Musiker spenden für Tovar

Stadtmusik übergibt Sachspenden für Medikamentensammlung.

ENDINGEN (rsz). Babynahrung, Babypflegeprodukte und Medikamente für Babys und Kleinkinder im Wert von mehr als 500 Euro hat die Stadtmusik für die Medikamentensammelaktion für Tovar zur Verfügung gestellt. Stadtmusik-Präsident und Bürgermeister Hans-Joachim Schwarz und die Vorsitzende Simone Löffler übergaben die Spende einfach am Mittwochmorgen im Ratssaal an Sarah Misle Dürr, die die Aktion ins Leben gerufen hat und Bernd Meyer vom Freundeskreis der Colonia Tovar. Beide packen seit Wochen Medikamente, um sie an die evangelische Kirchengemeinde nach Tovar zu schicken, wo sie von zwei Ärztinnen gegen Rezept an kranke Menschen abgegeben werden. "Für viele ist dies im Moment die einzige Möglichkeit, an Arzneimittel zu gelangen. Es gibt einfach nichts", erklärte Sarah Misle Dürr. Sie freute sich, dass nun auch den Kleinsten und Schwächsten in Tovar mit der jüngsten Spende geholfen werden kann.

"Das war eine klare Sache", erklärte Simone Löffler. Die Stadtmusik hatte schon beim Open Air auf die Aktion hingewiesen und nun einen Teil des Geldes für die Aktion zur Verfügung gestellt.

Neben Medikamenten für schwere Krankheiten, etwa Opiate für Krebspatienten, zeichne sich mittlerweile eine immer größere Nachfrage nach Medizin gegen Darmerkrankungen ab, berichteten Sarah Misle Dürr und Bernd Meyer. Vielleicht sei die Wasserversorgung und damit auch die Qualität des Trinkwassers auch zu einem Problem geworden.

Artikel von Ruth Seitz aus der Badischen Zeitung vom 21. September 2017

 

Loading...
Loading...