Endinger Jugendkapelle bereitet sich auf Gastspiel beim Bläserfestival der Musikhochschule Freiburg vor

Endinger Jugendkapelle bereitet sich auf Gastspiel beim Bläserfestival der Musikhochschule Freiburg vor

ENDINGEN. Dort teilen sie sich im Rahmen des Bläserfestivals "Spektrum" der Hochschule die Bühne mit den Professoren und Studierenden der Hochschule. Die Jungmusiker führen die Auftragskomposition "Bolombolo" des jungen Kolumbianers Carlos Cárdenas auf – eine Uraufführung. Vier Tage später findet das Konzert noch einmal statt – im Endinger Bürgerhaus.

"Es ist schon etwas ganz Besonderes, dass die Jugendkapelle bei diesem Konzert mitmacht: unsere Jugendlichen zwischen den hochkarätigen Musikern Deutschlands", sagt Stadtmusikdirektor Martin Baumgartner im BZ-Gespräch. Eine große Herausforderung, die Baumgartner deutschlandweit als sehr selten erachtet.

Aufmerksam folgen die Jugendlichen bei der wöchentlichen Probe ihrem Leiter Martin Baumgartner, der schon beim Einspielen exakte Präzision verlangt. "Tiefer, noch tiefer", weist er eine Trompete an, deren Unstimmigkeit sein feines Gehör sofort lokalisiert. "Disziplin und Struktur" ist es, was Baumgartner von seinen 42 Jugendlichen verlangt – und was sie ihm bereitwillig geben.

Die Anregung, an dem Konzert der Profis von der Musikhochschule mitzuwirken, kam von dem gebürtigen Endinger Kilian Herold, der als Professor für Klarinette an der Musikhochschule Freiburg unterrichtet. Er sprach Baumgartner an. Dem Stadtmusikdirektor war gleich klar: Mit dem üblichen Repertoire der Jugendkapelle ist dieser Auftritt nicht getan. Also überlegte Baumgartner, was zu tun sei. Eine Auftragskomposition kam ihm in den Sinn und er wandte sich an einen weiteren Professor der Musikhochschule: Cornelius Schwehr, der in Forchheim lebt.

Schwehr stellte den Kontakt zu seinem kolumbianischen Schüler Carlos Cárdenas her. Cárdenas war sofort einverstanden, sich der für ihn neuen Aufgabe zu widmen. Cárdenas ist ein junger, höchst talentierter Musiker, der vor kurzem den Doppel-Master in Filmmusik und in Komposition ablegte und bereits Werke für Solo-Instrumente, Kammermusik, Orchester sowie in Zusammenarbeit mit den Fernsehsendern ZDF und Arte Filmmusiken schrieb. Auch das Musikkorps der Bundeswehr wird im November eine Auftragskomposition von Cárdenas unter dem Titel "Bilder aus dem Schwarzwald" uraufführen.

Zunächst hatte Martin Baumgartner ein wenig Bedenken, denn die Anforderungen an ein Jugendorchester sind andere als an ausgebildete Musiker: "Der Komponist muss bedenken, wie ein Elfjähriger tickt." Baumgartner bedauert, dass es nur wenige deutsche Kompositionen für Jugendorchester gebe.

Nach einem ersten, zu schwierigen Entwurf fanden Dirigent und Komponist im Gespräch zueinander. Cárdenas reizte die neue Aufgabenstellung und er schuf die Komposition "Bolombolo", die nun beim Bläserfestival in der Musikhochschule durch die Jugendkapelle uraufgeführt wird. "Ein wunderschönes Stück, sehr, sehr gut umgesetzt", lobt Baumgartner die Komposition, in der ein kolumbianisches Volkslied verarbeitet ist.

Das Konzert "Acht!" findet am Mittwoch, 22. November, um 20 Uhr im Wolfgang-Hoffmann-Saal der Musikhochschule Freiburg und am Sonntag, 26. November, um 17 Uhr im Bürgerhaus Endingen statt. Karten für das Konzert in Freiburg gibt es unter anderem unter bz-ticket.de und in den BZ-Geschäftsstellen. Für das Konzert in Endingen gibt es Karten beim Kaiserstühler Verkehrsbüro,
Adelshof 20, in Endingen, 07642-689990, oder bei der Buchhandlung Vollherbst Koch,
Hauptstraße 72, in Endingen, 07642-1586.

Artikel von Christiane Frantz aus der Badischen Zeitung vom 03. November 2017

 

Loading...
Loading...